Willkommen bei der Kantonalen Krisenorganisation Basel-Stadt

Corona-Virus: Hotline BAG +41 584 63 00 00 (medizinische Auskunft)

Website Kanton BS: coronavirus.bs.ch

Das oberste Ziel der Kantonalen Krisenorganisation Basel-Stadt (KKO) ist der Schutz von Mensch, Tier, Umwelt und Sachwerten.

Die KKO ist eine Milizorganisation aus ca. 120 KKO-Mitgliedern. Diese arbeiten zum grossen Teil beim Kanton Basel-Stadt und vertreten folgende Departemente:
Justiz- und Sicherheitsdepartement, Gesundheitsdepartement, Bau- und Verkehrsdepartement sowie das Präsidialdepartement. Ebenfalls vertreten sind die beiden Gemeinden Riehen und Bettingen.

Herausgegriffen

Liegeraum einer Zivilschutzanlage

Link: Zivilschutz Basel-Stadt

Wissenswertes über Schutzräume in Basel-Stadt und das Verhalten bei einem Sirenenalarm.

Link: Mangellage Energie

Hier finden Sie aktuelle Infrormationen, Massnahmen und Spartipps zum Thema Energiemangellage.

Landesflagge der Ukraine

Link: Webseite Bundesamt für Bevölkerungsschutz

BABS - Faktenblatt Ukraine: Aktuelle Informationen zum Bevölkerungsschutz.

 

SEM - Informationen zum Krieg in der Ukraine.

Bild zum Thema Notvorrat

Link: BWL - Notvorrat

Informationen vom Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung zum Thema Notvorrat.

Link: Webseite Kanton Basel-Stadt zum Coronavirus

Der Kanton Basel-Stadt informiert auf dieser Webseite

über die aktuelle Einschätzung zum Coronavirus (COVID-19).

Die Informationen werden laufend angepasst.

Link: Support Ukraine

Auf dieser Seite werden laufend Informationen publiziert für Personen, die aus der Ukraine nach Basel geflüchtet sind, sowie für Helferinnen und Helfer aus Basel.

Für den Notfall

Informationen zum Verhalten im Notfall.

Notfallflyer D, FR, IT, EN (PDF, 919 KB)

Partnerorganisationen

Wer sind die Partnerorganisationen der Kantonalen Krisenorganisation?

Organisation der KKO

Wie ist die Kantonale Krisenorganisation organisiert?